Über das Netzwerk

Über uns

Das Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit ist ein gemeinnütziger Verein zur aktiven und solidarischen Bekämpfung von Leid und Not – einerseits durch humanitäre Hilfsprojekte, andererseits durch langfristige Projekte für Frieden und Völkerverständigung.

Zur Zeit haben wir 3 Projekte:

  • Hilfe für Geflüchtete, Notleidende und Schutzsuchende in Bosnien-Herzegowina, insbesondere in der Region um Bihac an der Europäischen Außengrenze. Im November 2019 und im Februar 2020 wurden über fünf Tonnen Hilfsgüter nach Bihac gebracht.
  • Friedenstheaterwoche Bina Mira („Bühne des Friedens“), eine jährliche Begegnung von Jugendtheatergruppen aus ganz Europa
  • Friedenslauf flame for peace, welcher 2014 von Sarajevo nach Aachen führte (u.a. vorbei an den Schlachtfeldern von Verdun und Hürtgenwald). Seitdem führt dieser Lauf durch das Dreiländereck – immer mit einem friedenspolitischen Schwerpunkt.

Historie

Das Aachener Netzwerk wurde 1993 gegründet. Zu der Zeit des jugoslawischen Bürgerkrieges brachten wir Hilfstransporte zur notleidenden Zivilbevölkerung. Spätere Projekte wie der Kinderzirkus Pinocchio dienten dazu, Menschen unterschiedlicher Herkünfte einander näher zu bringen.


Neuigkeiten

  • Rundbrief 27 ist da
    Wie immer gibt es den Rundbrief als PDF- und als HTML-Version.Weiterlesen »
  • Ein Transport aus Wuppertal
    Am 27. April erreichte uns die Anfrage nach einem LKW – daraus wurde ein gemeinsamer Transport, bei dem einige Hindernisse aus dem Weg geräumt werden mussten.Weiterlesen »
  • Das Augenlicht gerettet
    Am 25. März 2021 bekamen wir eine Notfall-Anfrage von SOS Bihać, ob wir eine dringende Augen-OP für den diabeteskranken 37-jährigen Damir Kurtagic finanzieren würden.Weiterlesen »
  • Ein Transport aus Kiel
    Am 6. April erreichte uns folgene Nachricht aus Kiel: „Guten Tag, wir sind ein 51 und 62-jähriges Pärchen (Heilpädagogin mit Traumaausbildung sowie halbpensionierter Förster), die mit einem leeren Peugeot-Boxer (1,3 to Zuladung) am 30. April Richtung Bosnien aufbrechen, um u.a. Material für Flüchtlinge z.B. nach Bihać zu bringen. Es wäre toll wenn wir bei Euch Hilfs-Material zuladen können Weiterlesen »
  • #10000Schuhe – Es ist vollbracht!
    Grenzenlose Hilfe: Dank eurer Hilfe haben wir es geschafft! Im Februar starteten wir die Aktion #10000Schuhe, um ein Zeichen zu setzen. Wir wollten 10.000 Schuhe sammeln und an die europäischen Außengrenzen bringen, um zu zeigen: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.Weiterlesen »