Über das Netzwerk

Das Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit e.V. versteht sich als eine Plattform für verschiedene Einzelprojekte mit gemeinsamer Zielrichtung. Zur Zeit gibt es drei Projekte:

Die einzelnen Projekte sind eng miteinander verknüpft und unterstützen sich gegenseitig.

Das Netzwerk besteht seit 1993. Während des Krieges im ehemaligen Jugoslawien schlossen sich im Frühjahr 1993 verschiedene Aachener humanitäre Projektgruppen zum Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe zusammen. Zu ihnen gehörten die Aktionsgemeinschaft Den Krieg Überleben, die Aachener Bosnienhilfe und die Gruppe Aachener Bewährungshelfer kontra Sozialabbau. Später fanden der Kinderzirkus Pinocchio, das Jugendtheaterfestival Bina Mira und die Friedensläufe flame for peace ihre Heimat im Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit e. V..


Neuigkeiten

  • Hilfstransport nach Bihac
    Im Juni-Rundbrief haben wir schon die Idee eines Hilfstransport zu Flüchtlingen an die EU-Außengrenze nach Bihac dargestellt. Ganz aktuell kam zur Lage in Bihac noch ein Artikel in der Zeit (online am 29.7.). Unsere Hilfe ist dringender nötig denn je. War es im letzten Rundbrief noch mehr eine Idee, so wird daraus nun Realität. Zusammen mit dem Bosnisch-Herzegowinischen Kulturverein, AIESEC, dem Weiterlesen »
  • Ein Europa für Alle – 17 Aachener Vereine und Initiativen rufen auf
    Ein breites Bündnis hat sich in Aachen zusammengefunden, um unter dem Motto Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus! die Großdemonstration am 19. Mai in Köln vorzubereiten. Regional unterstützen mehr als 50 Organisationen und Initiativen die Kölner Großdemonstration, deutschlandweit sind sieben weitere deutschen Städte dabei und in mehreren europäischen Hauptstädten finden zeitgleich Demonstrationen statt.Weiterlesen »
  • Großdemonstration „Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus!“
    Am 19. Mai wird in Köln (und in vielen anderen Städten) eine Großdemonstration „Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus!“ stattfinden. Das Aachener Netzwerk wird diese Veranstaltung nach Kräften unterstützen!Weiterlesen »
  • Eine Würdigung zum Jubiläum
    25 Jahre Netzwerk für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit – ein ganz besonderes Netzwerk. Gegründet wurde es vor einem Vierteljahrhundert von Heinz Jussen, einem ehemaligen Bergmann, Polizist und Lehrer, unter dem Namen Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe in Bosnien-Herzegowina und Kroatien e.V..Weiterlesen »
  • Neuer Vorstand
    Am Samstag, den 27.11.2018, fand die jährliche Mitgliederversammling des „Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit e.V.“ statt. Einer der wichtigsten Punkte war die turnusgemäße Wahl eines neuen Vorstands.Weiterlesen »