Über das Netzwerk

Über uns

Das Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit ist ein gemeinnütziger Verein zur aktiven und solidarischen Bekämpfung von Leid und Not – einerseits durch humanitäre Hilfsprojekte, andererseits durch langfristige Projekte für Frieden und Völkerverständigung.

Zur Zeit haben wir 4 Projekte:

  • Hilfe für Geflüchtete, Notleidende und Schutzsuchende in Bosnien-Herzegowina, insbesondere in der Region um Bihac an der Europäischen Außengrenze. Im November 2019 und im Februar 2020 wurden über fünf Tonnen Hilfsgüter nach Bihac gebracht.
  • Friedenstheaterwoche Bina Mira („Bühne des Friedens“), eine jährliche Begegnung von Jugendtheatergruppen aus ganz Europa
  • Friedenslauf flame for peace, welcher 2014 von Sarajevo nach Aachen führte (u.a. vorbei an den Schlachtfeldern von Verdun und Hürtgenwald). Seitdem führt dieser Lauf durch das Dreiländereck – immer mit einem friedenspolitischen Schwerpunkt.
  • HEJ – ein Treffpunkt für Kinder und Jugendliche, eine Sport- und Kreativwerkstatt, ein Ort zum sozialen Lernen.

Historie

Das Aachener Netzwerk wurde 1993 gegründet. Zu der Zeit des jugoslawischen Bürgerkrieges brachten wir Hilfstransporte zur notleidenden Zivilbevölkerung. Spätere Projekte wie der Kinderzirkus Pinocchio dienten dazu, Menschen unterschiedlicher Herkünfte einander näher zu bringen.


Neuigkeiten

  • Das Projekt HEJ im Fernsehen
    „HEJ – die Sport- und Kreativ-Werkstatt“ bekam Ende 2022 Besuch vom bosnischen Fernsehen Federalna Televizija.Weiterlesen »
  • Vernissage in der katho
    Gestern wurde unsere Fotoausstellung „Fluchtgeschichten“, die noch bis 24. Februar in der katho – Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen Aachen zu sehen ist, offiziell eröffnet. Mit dabei waren 3 der 10 Fotograf*innen, deren Bilder gezeigt werden: Gudrun Petersen, Monika Kuck und Willi Filz.Weiterlesen »
  • Fotoausstellung „Fluchtgeschichten“
    Aus 30 Fotos unserer Fotoaktion haben wir eine Ausstellung gemacht, die wir jetzt in der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen (katho) zeigen.Weiterlesen »
  • Raus aus der nationalistischen Blase
    Ein schöner Artikel über das Aachener Netzwerk und seine Aktivitäten ist in der Aachener Zeitung erschienenWeiterlesen »
  • Tolle Aktion für die Ukraine
    Was für eine tolle Aktion… Cologne CARES ruft auf, Marmelade für die Bevölkerung in der Ukraine zu sammeln, das Aachener Netzwerk fragt bei Zentis nach und die Spenden spontan gut 4000 Gläser Konfitüre und Erdnussbutter mit fast einer Tonne Nettogewicht.Weiterlesen »