Die Praktikant*innen

Bei diesem Projekt werden uns 7 Praktikant*innen/Studierende „aus aller Welt“ unterstützen, die durch AIESEC geworben wurden. Sie kommen am 29. September an und verlassen Aachen wieder am 9. November.

Khira ist Tunesierin und kommt aus Medina. Sie spricht 4 Sprachen fließend, darunter auch Deutsch. Sie hat an der Universität von Manouba studiert und war danach Deutschlehrerin für Erwachsene. Zudem hat sie Erfahrung in Grafik und Design.

Semi kommt aus Istanbul, Türkei und hat vor kurzem sein Maschinenbaustudium an der
Yildiz Technical University beendet. Er spricht etwas Deutsch. Er hat bereits an 2  AIESECProjekten in Serbien und in Litauen erfolgreich teilgenommen und bringt sehr viel  Motivation ins Team.
Semi kommt nicht, weil ihr Vater vor Kurzem gestorben ist.

Shiwen (oder auch: „Silvia“) kommt aus Changsha (China) und ist dort bei AIESEC die Hauptverantwortliche für Projekte in ihrer Stadt. Sie studiert Software Engineering und hat viel Erfahrung in Sachen Marketing und Medien. Sie hat ebenfalls schon 2 Projekte hinter sich. Eines in Mauritius, wo es um Frauenrechte ging, und eines in der Tschechischen Republik, wo sie Kinder unterrichtet hat.

Selen kommt aus Ankara und studiert Industrial Engineering. Sie bringt aus diversen Praktika Führungsqualitäten mit und ist äußerst motiviert, Flüchtlingen zu helfen. Sie wird alles daran setzen, das Team so gut wie möglich zu organisieren.
Selen hat das Projekt aus privaten Gründen verlassen, bevor wir sie kennen gelernt haben.

Paola kommt aus Ecuador und hat dort Architektur studiert. Sie hat viel Erfahrung in Grafik und Design und spricht ebenfalls etwas Deutsch. Zurzeit ist sie verantwortlich für eine ganze Architekturabteilung. Dort sind ihre Aufgaben: Design, Konstruktion und die Organisation ihres Teams.
Paola darf leider nicht kommen – sie bekam kein Visum.

Fraz kommt aus Islamabad (Pakistan) und war der erste Student, den wir ins Projekt aufgenommen haben. Zusätzlich hat er BWL und Marketing studiert und hat besonders im Feld Marketing sehr viel Praxiserfahrung (Social Media Marketing). Zurzeit promoviert er in diesem Bereich.
Fraz darf leider nicht kommen – er bekam auch kein Visum.

Ingrid kommt aus Bucaramanga (Kolumbien) und hat ebenfalls Business Administration studiert. Sie spricht ein bisschen Deutsch und zeigt großes Interesse am Projekt und ebenfalls eine große Hilfsbereitschaft. Sie arbeitet in einer Managementposition und ist dementsprechend auch erfahren in Sachen Führungsqualitäten und Team Management.