Das Projektteam

Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit e.V.
– mit Erfahrung und Überzeugung unterwegs
Bereits in den 1990er Jahren organisierte das Aachener Netzwerk Hilfstransporte – auf Initiative des langjährigen Vorsitzenden Heinz Jussen – nach Bosnien-Herzegowina. Die Hintergründe haben sich geändert, die Notlagen gleichen sich. Damals wie heute setzen wir auf Teamwork und freuen uns, dass wir teilweise mit unseren Partnern schon seit über zwanzig Jahren zusammenarbeiten.

AIESEC Aachen – Sieben internationale Praktikant/innen der weltweit größten Studierendenorganisation bringen ihr Wissen in Logistik, Organisation und Marketing ein.

Rotes Kreuz Bihać – Die Ortsgruppe übernimmt die Verteilung der Hilfsgüter vor Ort.

Bosnisch-Herzegowinischer Kulturverein Aachen-Euregio Maas-Rhein e.V. – Der 1992 gegründete Kulturverein stellt seine Räumlichkeiten zur Zwischenlagerung der Sachspenden zur Verfügung. Zudem werden zwei Mitglieder als Fahrer des Transports dabei sein.

BENG e.V. – Der Verein für bürgerschaftliches Engagement informiert kontinuierlich alle Interessierten über seine Plattform unserAC.de und betreut Mailinglisten, Soziale Medien und vieles mehr.